Eindimensionale Felder

01 - Aufgabe 1 04 - Aufgabe 4
02 - Aufgabe 2 05 - Aufgabe 5
03 - Aufgabe 3

01

Aufgabe 1

  1. Eindimensionale Felder (eng: Array) sind spezielle Datentypen, die es einem erlauben, mehrere Werte in einer einzigen Variablen zu speichern. Dies wird meistens dazu benutzt, um Informationen strukturierter zu speichern und nicht unnötig viele Variablen erstellen zu müssen. Um z.B. das Resultat einer Umfrage mit 1000 Antworten zu speichern, müssten wir normalerweise 1000 Variabeln erstellen. Mit einem Feld kann man alle Antworten in einer einzigen Variabeln speichern. Wie das genau funktioniert steht im Kapitel "7.5 Objekt Array für Variablenlisten" auf den Seiten 77 bis 80. Da Felder sehr komplexe Datenstrukturen sind mit vielen Methoden und Eigenschaften, beschränken wir uns zunächst auf die Erstellung und den Zugriff, was auf den Seiten 77 bis 78 erklärt wird.
  2. Praktische Aufgabe: Schaue dir das unten stehende Beispiel in jsFiddle an und beantworte folgende Fragen. Es ist nicht verboten in jsFiddle den Code zu verändern um z.B. Debug-Code hinzuzufügen:
    1. Welcher Datentyp hat die Variable firstnames?
    2. Welcher Wert steht an Index 1 des Feldes firstnames?
    3. Welchen Wert bekommt man mit firstnames[5]?
    4. Was ist der Wert von firstnames.length?
    5. Mit welcher JavaScript-Zeile kann man den Wert "Bob" durch den Wert "Lukas" ersetzen?
Aufgabe 1.2
var firstnames = Array();
firstnames[0] = "Alain";
firstnames[1] = "Max";
firstnames[2] = "Claude";
firstnames[3] = "Bob";
firstnames[4] = "Deborah";
firstnames[5] = "Hans";
firstnames[6] = "Olivier";
  1. Praktische Aufgabe: Schreibe das Beispiel von Aufgabe 1.2 so um, dass du dem Array-Objekt bereits bei der Definition die gewünschten Werte zuweist (wie auf Seite 78 oben). Kontrolliere das Resultat mit console.log().
Sign In